Rücklaufmengenmessung mittels Prüfröhrchen

Dazu entfernt man die Anschlüsse der Rücklaufleitungen von den
Injektoren und ersetzt diese durch die Plexiglas-Skalen-Röhrchen
mit Original-Steck-Anschlüssen. Auf diese Weise erkennt man wie
die Rücklaufmenge (Lecköl) in allen Skalenröhrchen ansteigt. Bei
stark unterschiedlichen Rücklaufmengen ist ein Defekt des Injektors
wahrscheinlich.

Um die unterschiedlichen Einspritzsysteme von Bosch, Siemens,
Denso und Delphi prüfen zu können, bedarf es eines Universal –
Diagnosekoffer für alle Common-Rail Einspritzsysteme.

Vorteil des Lehnert-Kombisystem

Bei den Einspritzdüsen von Bosch ist es unter anderem möglich, die Prüfröhrchen direkt oben auf die Einspritzdüse aufzusetzen. Mittels Klarsichtschläuchen, versehen mit originalgetreuen Bosch-, Siemens-, Delphi- und *Denso*-Steckern, können auch die schwer zugänglichen Injektoren überprüft werden.

Weitere Informationen zu diesem Diagnosewerkzeug finden Sie auch in der pdf-Datei.
Gerne beraten wir Sie auch zu diesem und anderen Werkzeugen. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

PDF in Deutsch
PDF in Englisch